Combi-Seal Cap

Sicherheit und Komfort für Pharma-Lösungen

Die Combi-Seal Cap ist eine dünnwandige Aluminiumkappe mit einem Dichtungselement für Verschlusssysteme zur Anwendung im Bereich Medizintechnik. Als Primärpackmittel gewährleistet die Verschlusskomponente die Systemintegrität der Karpule und stellt so eine einfache und zuverlässige Applikation sicher.

Unsere Erfahrung in der Entwicklung integrierter Komplettlösungen gepaart mit modernsten technischen Anlagen garantieren unseren Kunden anspruchsvolle Produkte mit maximaler Sicherheit.

Vorteile, mit Mehrwert schaffen:

  • Gewährleisten der Integrität des Behältnisses sowie der Dichtung
  • Sichern der Dichtungskomponente gegen mechanische Beschädigungen und Verschmutzungen
  • Gummikomponenten sind frei von Latex, 2-MBT und Nitrosaminen
  • Härte des Gummis 50 Shore A
  • Erfüllen der Anforderungen der USP<381> "Elastomer-Verschlüsse für die Injektion", Typ 1 und Agardiffusionstest (USP<87>)
  • Einhalten höchster Qualitätsansprüche durch vollautomatische Montage und 100 % Kamerakontrolle

Technische Daten

Monolayer Liner

Nenngröße 7,5 
Verschlusshöhe 4,9   (h1 ± 0,15)
Dicke der Dichtscheibe 1,3 - 1,5   (h2 ± 0,15)
Innendurchmesser der Kappe 7,5   (d1 + 0,2 / d1 - 0,1)
Bohrungsdurchmesser 3,0   (d2 ± 0,1)

Die Höhe der Dichtung ist abhängig von der Dicke und Härte der Dichtscheibe. Maße in mm.

Bilayer Liner

Nenngröße 7,5
Verschlusshöhe 5,4   (h1 + 0,1 / h1 - 0,2)
Dicke der Dichtscheibe 1,45 - 1,95   (h2 ± 0,15)
Innendurchmesser der Kappe 7,5   (d1 + 0,2 / d1 - 0,1)
Bohrungsdurchmesser 3,0   (d2 ± 0,1)

Die Höhe der Dichtung ist abhängig von der Dicke und Härte der Dichtscheibe. Maße in mm.

Abbildung Combi-Seal Cap vermaßt

Monolayer Liner

  • Bromobutylkautschuk
  • Herstellung nach DIN ISO 11040-3
  • Zum einmaligen Durchstechen der Karpule, beispielsweise in der Dentalanästhesie

 

Bilayer Liner

  • Bromobutyl-/Polyisoprenkautschuk
  • Herstellung nach DIN ISO 11040-3
  • Zum mehrfachen Durchstechen der Karpule, beispielsweise für Insulin-Pensysteme

 

Pharma Eigenprodukte

Wir bieten unseren Kunden aus der Pharmaindustrie ein ganzheitliches Lösungsspektrum mit maximaler Sicherheit für eine anspruchsvolle Produktion.

Ansprechpartner

Martin Back Head of Key Account Management

+49 (0) 7663-9320-604
martin.back@braunform.com